Wohnen am Pionierweg, Neusiedl am See

Neusiedl am See zählt zu einer der begehrtesten und daher stark wachsenden Gemeinden in ganz Österreich. Die Stadt besticht nicht nur durch ihre Nähe zu den Ballungszentren Wien, Bratislava und Budapest, sondern auch durch ihre Verbundenheit mit dem Neusiedlersee und dessen Nationalpark.Auf die große Wohnungsnachfrage antworten die EBSG und ARWAG mit der Wohnhausanlage „Wohnen am Pionierweg“ mit 74 verschiedenen großen gestalteten Wohneinheiten, um den unterschiedlichen Lebensvorstellungen gerecht zu werden. Es werden Maisonetteartige Reihenhäuser mit Garten, Dachgeschosswohnungen mit Terrasse sowie auch kleinere Kompaktwohnungen mit 2 Zimmern in zeitgemäßer Architektur errichtet.

Der Freiraum – Orte der Kommunikation: Das Sitzen und Tratschen am „Bankerl vorm Haus“ hat im Burgenland eine sehr lange Tradition. Auch heutzutage gibt es diese Nutzungsansprüche – jedoch eben nicht mehr an der Durchzugsstraße des Ortes, sondern wie hier, im Hof einer neuen Wohnhausanlage. In einem Sichtbetonbecken mit pannonischer Flora widerspiegeln heimische, identitätsstiftende Stauden und Kräuter den Lauf der Jahreszeiten und geben dem Ort seinen eigenen unverwechselbaren Charakter.

Urban Gardening im direkten Wohnumfeld: Ein Bereich – der für alle gut erreichbar – zum „Garteln“ und zum sozialen Austausch anregt. Ein generationenübergreifender Ort zwischen Kinderspielzone und dem zentralen Kommunikationsortes im Zentrum der Anlage. Die Einfassung des Beetes erfolgt mit Betonsteinen und innerhalb des Beetes befindet sich ein asymmetrischer Zugang aus grauen Steinplatten zur besseren Erreichbarkeit.

Kinderspielplatz: Schaukel, Wippe und Sandkiste befinden sich auf einem fugenlosen elastischen Nutzbelag. (Text: Halbritter & Hillerbrand Architekten)

Daten

Adresse: Pionierweg 1-3, 7100 Neusiedl am SeeÖsterreich
Architektur: Halbritter & Hillerbrand (Herbert HalbritterHeidemarie Hillerbrand)
Bauherrschaft: ARWAGESBG- Erste burgenl. gemein. Siedlungsgenossenschaft
Tragwerksplanung: RWT Plus (Richard Woschitz)
Landschaftsarchitektur: Heinz Gerbl
Örtliche Bauaufsicht: Halbritter & Hillerbrand (Herbert HalbritterHeidemarie Hillerbrand)
Planung: 12/2012 – 11/2016
Ausführung: 10/2014 – 10/2016

Auszeichnung

Anerkennungspreis beim
Dorferneuerungspreis Land Burgenland 2017

Fotos